Schlagwort: Schwester

Aus 2 wird 4 (Evolution im Sauseschritt)

Nein, es soll heute nicht um Familienplanung gehen, wie der erste Teil des Titels vielleicht fälschlich vermuten ließe. Aus zwei wurde bei uns zwar tatsächlich vier, aber das ist nur das Setting, welches für das folgende Gespräch den Hintergrund bildet:

Ich las E aus einem lustigen Buch vor und das Wort „Zweibeiner“ tauchte auf. E betrachtete einen vor ihr liegenden Teddybären, stellte ihn auf die Hinterbeine und meinte: „Das ist auch ein Zweibeiner

Ich musste natürlich sofort belehrend einwerfen, dass mit „Zweibeiner“ normalerweise Menschen gemeint sind, weil sie auf zwei Beinen gehen.

E hörte sich meine Erklärung an, überlegte kurz und meinte schlussfolgernd: „Dann war die Z früher ein Tier, weil sie ja nur auf vier Beinen gegangen ist!

Zur Veranschaulichung krabbelte sie auf allen vieren herum.krabbeln

Also das Verallgemeinerungsprinzip hat sie jetzt schon ganz gut drauf, am deduktiven Denken und den Evolutions-Basics  müssen wir noch arbeiten.

Meine lieben …

… Kinder! Hört einmal zu!

So begann kürzlich die Ansprache meiner dreijährigen Tochter auf einem Spielplatz. Der Inhalt ihrer Rede? Es ging darum, für alle hörbar festzuhalten, dass es trotz sommerlicher Temperaturen im Spielholzhaus nicht heiß wäre (wie ein größerer Bub davor behauptet hatte) und man darin getrost spielen könne.

Beim gemeinsamen Spielen erklärte sie dem Buben, der selbst einen kleinen Bruder hatte, dann sichtlich stolz:

Das ist meine kleine Schwester. Die Z. Auf die muss man gut aufpassen. Die ist noch wuziklein!

Da schlugen unsere Elternherzen höher.

Und richtig ins Rasen kamen sie dann, als gleich darauf unsere E ihre kleine wohlzubehütende Schwester mit voller Absicht umrannte!