Durchgedacht (die Dritte – Das Ding)

MitmachBlog

Mit dem Ding ist das so eine Sache. Sachen macht man, Dinge tut man. Oder man macht sie: Manche Dinge werden gemacht, andere Dinge sind Personen. Und wieder andere sind auch Sachen. Viele Dinge sind aber gar nicht greifbar. Palpable.

Pulp Fiction war übrigens ein Film, den man so schnell nicht vergisst. Das war vielleicht ein Ding, als ich noch T-Shirts mit Statement trug, um letzteres zu machen. Heute macht man ein Statement z.B. mittels seines Smartphones. Das Ding, nach dem man ständig greift und das man wahrscheinlich öfter ansieht als seinen Partner aus Fleisch und Blut. Von letzterem gab es in Pulp Fiction auch ganz schön viel zu sehen. Die beiden Partner machten ihren Job nämlich ordentlich und vor allem mit viel coolness.

Ob Nessie so cool ist kann ich beim besten Willen nicht sagen, da ich sie noch nie persönlich getroffen habe. Dabei gibt es…

Ursprünglichen Post anzeigen 342 weitere Wörter

3 Gedanken zu “Durchgedacht (die Dritte – Das Ding)

  1. Da ich Schotten auch schon in „dicht“ erlebt habe, wäre meine Übersetzung wie folgt ausgefallen: „make the Scots pissed out of their minds“
    In diesem Sinne: Ein Wohl auf das DING!
    Wunderbar geschrieben! 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s