Mama kurz gefasst – Ehegespräch

Neulich unterhielt ich mich mit meinem Mann. Ein Gespräch unter Erwachsenen, mit Anfang und Ende und dazwischen einer Mitteilung, die nicht nur wahrgenommen, sondern auf die sogar reagiert wurde. Fast schon eine kleine Diskussion um ein richtiges Thema, also abseits von dem, was im Kindergarten (angeblich) vorgefallen ist, was welches Kind wann und wo zu welcher Kindergärtnerin gesagt hat, welches Spielzeug unbedingt gekauft werden muss oder das Christkind hoffentlich bringt, oder welche Farbe die Tasche haben soll „wenn ich groß bin, also in die Schule gehe“ (O-Ton meiner 4-Jährigen).

Natürlich violett-rosa mit einer glitzernden Einhorn-Pony-Prinzessin – nur falls es jemanden interessiert oder er/sie in zwei Jahren meiner Tochter ein Überraschungsgeschenk machen will.

Wir haben einfach so geredet.

Ungestört.

Neben den Kindern!

***

Worum es ging?

Daran kann ich mich leider nicht mehr erinnern, da sich beim Aufwachen herausstellte, dass das alles nur ein (zerplatzender) Traum war *blopp!*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s