abc-Etüden: Der Beweis

Mondsichel
Zäsur
kontrollieren

Aus diesen 3 Worten von autopict soll eine Geschichte entstehen. Dazu hat Christiane eingeladen. Nun denn: 

Eingehüllt in eine alte Decke saß sie auf der Bank unter dem Andachtskreuz auf der Lichtung. Die einzige Lichtquelle war die schmale Mondsichel, die ab und zu zwischen den langsam vorbeiziehenden Wolken aufblitzte.

„Dunkel war’s, der Mond schien helle …“ murmelte sie leise vor sich hin, als es plötzlich im Gebüsch raschelte. Sie zuckte kurz zusammen und wäre am liebsten noch einmal zur Kamera gesprungen, um die Einstellungen zu kontrollieren, aber sie wagte es nicht mehr, sich zu rühren.

Heute würde sie ihn auf frischer Tat ertappen, da war sie sich sicher. Die Bilder der Videofalle würden ihre Vermutungen und Theorien endlich belegen.

Mit der Veröffentlichung wird eine Zäsur in der Anthropologie eingeläutet!“ malte sie sich aus und träumte bereits vom Nobelpreis und weltweitem Ruhm. Währenddessen näherten sich ungelenke aber lautlose Schritte von hinten und zwei Hände, kräftig und behaart wie Pranken, griffen nach ihrer Silhouette im Mondenschein. Ein gellender Schrei hallte durch die Nacht. Danach wurde es gespenstisch still im Wald.

5 Gedanken zu “abc-Etüden: Der Beweis

  1. Brrr, ist ja gruselig. Ja und echt, diesmal hab ich mit einem eher fröhlich-überraschenden Ende gerechnet, warum auch immer. Aber gut, gefällt mir. Brrr….
    (Erinnert mich an meine Kindheit und einen dunklen Keller einige Stockwerke weiter unten (Licht ging nur an von der Wohnung aus – und auch aus….)
    😉

    Gefällt 1 Person

  2. Genau! Der Wald den … Yetis, Höhlenmenschen oder anderen zurückgezogen lebenden zwei-/vierbeinigen Fellträgern. Ich finds immer schade, wenn als letzte Möglichkeit nur das Gemeuchel übrig bleibt, weil Menschen ja nun mal irgendwann vermisst werden und das immer Fragen aufwirft … aber generell stecken wir unsere Nase viel zu oft in Dinge, die wir besser in Ruhe lassen sollten.
    Mag ich sehr!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s