Zwischen Tag und Nacht

Wie Tag und Nacht

scheinen wir zu sein.

Manchmal.

Nichts gemeinsam

und doch notwendig zusammen.

Ganz in der Ferne

am Horizont

treffen wir uns

für ein paar Augenblicke.

Und du lässt mich sprachlos zurück

abendgluehen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s