Der Auszug aus dem Paradies

Manche Dienstleistungen sind unbezahlbar

MitmachBlog

Anna prüft ihr Bild im Spiegel. Das Make-Up ist ein bisschen auffällig, aber so trägt sie es immer – dunkel lila Lidschatten, bordeauxrote Lippen, etwas Rouge. Sie greift noch einmal nervös zum Kamm, aber die Haare über dem linken Ohr wollen sich nicht fügen. Im Vorzimmer nimmt sie Schal und Mantel vom Haken und zieht die Winterstiefeletten an. Erst nachdem sie geprüft hat, ob alles Wichtige in der Handtasche ist, zieht sie ihre schwarzen Handschuhe an und verlässt das Haus. Es ist bereits kurz vor 10. Heute ist sie sehr spät dran.

Als sie die Bankfiliale betritt wird sie von einem jungen Angestellten freundlich gegrüßt. Sie nickt ihm zu und geht zu einem der Automaten. Mühsam balanciert sie die Tasche auf dem kleinen Vorsprung am Gerät. Sie zieht die Handschuhe aus, öffnet den Reißverschluss der Tasche und da passiert es. Die Tasche fällt auf den Boden und der Inhalt liegt…

Ursprünglichen Post anzeigen 261 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s