MitmachBlog

Vorwort: Weil es gerade zum Wochenthema passt und meine Bescheidenheit zugunsten der Eigenwerbung heute einmal hintenangestellt wird, gibt es diesen Beitrag hier am Mitmachblog


Was haben ein singender Barsch, eine Küchenhilfe und unanständige Strippokereinlagen am Meer gemeinsam?

Offenbar mehr als ich immer angenommen hätte. Über alle diese Suchworte kommt man scheinbar auf meine Webseite.

Wege zu mir sind laut wordpress:

singender barsch
15 jähriges mädchen nackt garderobbe meer
gedicht abschied küchenhilfe
mama.com sex
mamas kraft
strippoker mit meiner tante
meine name als bösewicht
hund gauckerl

Die eine oder andere Verknüpfung kann ich mir ja noch vorstellen, „mamas kraft“ ehrt mich sogar und das Gauckerl habe ich selbst verbrochen (Auf den Hund gekommen).

Aber was, um Gottes Willen, dichtet man wirklich für seine Küchenhilfe zum Abschied?Vielleicht so etwas wie

Topf, Lappen und die Kelle – so eine wie dich finden wir nicht mehr auf die Schnelle?

Oder:

Ob kalt…

Ursprünglichen Post anzeigen 318 weitere Wörter