Ausweg aus dem Chaos

Menschen leben aneinander vorbei und reden aneinander vorbei. Zuhören sei eine Kunst, heißt es. Helfen eine Tugend. Wo sie aufeinander treffen wird aus Chaos wieder Ordnung. Oder?

MitmachBlog

Könnte es eine Depression sein?“ fragte der Arzt nachdem sie zu erzählen aufgehört hatte.

Hörte ihr eigentlich jemals irgendjemand wirklich zu? Sie spürte Wut in sich aufsteigen. Immer bürdete man ihr alle Arbeit auf. Vielleicht weil sie eine Frau war? Vielleicht weil sie sich alles gefallen ließ? Vielleicht weil sie sich nie Nein zu sagen traute? Es war doch schließlich seine Aufgabe, die Diagnose zu stellen!

Als sie auf die Straße trat, war kein Mensch zu sehen. Mittagszeit und sommerliche Hitze im Frühling. Wer konnte, lag im Schwimmbad auf dem Rasen oder saß irgendwo in einem schattigen Gastgarten und aß zu Mittag. Wer nicht konnte, schwitzte im Büro, im Geschäft oder auf der Baustelle. Vielleicht froren die auch, in den modernen Gebäuden, wo doch heutzutage die Klimaanlagen gerne auf arktische Temperaturen gestellt wurden, nach dem Motto „because we can“.

Sie zog das Smartphone aus der Tasche und suchte…

Ursprünglichen Post anzeigen 572 weitere Wörter

2 Gedanken zu “Ausweg aus dem Chaos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s