Themenbeiträge bedürfen manchmal eines inneren Dialogs mit dem verwandelten Alter-Ego 😉

MitmachBlog

„Verwandlung? Ausgezeichnet. Damit kenne ich mich aus. Du weißt doch, in Märchen geht es ganz oft um Verwandlungen. Also zum Beispiel der Bär, der eigentlich ein Königssohn war und …“

„Ja, wirklich? Das fällt dir als erstes ein?“ frage ich etwas erstaunt den Zwerg unter meinen Ghostreiterinnen und Alter-Egos. „Du weißt aber doch sicherlich, dass der Bär erst verwandelt wird, nachdem er den Zwerg erschl… also nachdem er ihn besei…“

Der Zwerg sieht mich mit großen Augen erwartungsvoll an. Weiß er etwa nicht um die Charakterschwächen und das finale Schicksal des Zwergs in Schneeweißchen und Rosenrot?!

Das ist ja fast so, als müsste ich einem Kind in der größten Adventsstimmungschristkindvorfreude verraten, wie es sich mit dem Christkind denn nun wirklich verhält. Auch in diesem, für mich zum Glück noch hypothetischen Fall, würde ich wohl lieber erklären, dass die Eltern die Helferlein des Christkinds sind, weil das arme Kindlein ja…

Ursprünglichen Post anzeigen 468 weitere Wörter