Der beste Freund des H-aber-ers muss wohl der Aberer sein. Was die sich zu sagen hätten?

MitmachBlog

Der Aberer und sein Haberer* sitzen am Wirtshaustisch beim morgendlichen Bier und sinnieren über die Welt, die sie trübe aus ihren wässrigen Trinkeraugen durch das Fenster beobachten.

Der Aberer: „Aber ich lass mir von niemanden sagen, wann ich mein Bier trinke!“

Der Haberer nickt stumm, trinkt, lallt: „Genau!“

Der Aberer: „Aber die Leute haben ja keine Ahnung.“

Der Haberer nickt stumm, trinkt, lallt: „Genau!“

Der Aberer: „Aber wenn’s mich fragen würden, ich würde ihnen schon sagen, wie das wirklich ist … mit … mit … mit enfach allem.“

Der Haberer nickt stumm, trinkt, lallt: „Genau!“

Der Aberer: „Aber die Frauen, die glauben immer sie wüssten alles besser. Die reden und reden und hören gar nicht zu. Und wenn sie anfangen zu denken … Ui! Das Denken – das sollen sie lieber uns Männern überlassen!“ [lacht kräftig und fängt an zu husten]

Der Haberer nickt stumm, trinkt, lallt:…

Ursprünglichen Post anzeigen 214 weitere Wörter