Was kein Thema ist, ist manchmal lauter zu thematisieren als die Dinge, die auf der Agenda stehen. Eine Kurzgeschichte vom Mitmachblog:

MitmachBlog

Sie zupfte nervös an ihrem Kostüm herum. Die letzten Monate war sie meist den ganzen Tag nur im Jogginganzug oder einer bequemen Gummizughose Größe Mamabrauchtshalt herumgelaufen. Mit kleinem Kind verbringt man ohnedies die meiste Zeit auf dem Boden – beim Spielen und Herumkrabbeln oder beim Aufwischen nach den ersten Ich-kann-das-mit-Löffel-schon-selbst-Versuchen.

Jetzt aber saß sie hier auf einem gepolsterten Holzsessel mit kerzengeradem Rücken. Wahrscheinlich war er nicht kerzengerade, sondern nur steif und unnatürlich aufrecht, so als hätte sie einen Besenstiel verschluckt. Und das nur, um eine gute Figur zu machen. Dabei wusste sie genau, dass ihre Figur vorläufig hinüber war. Dass sie sich heute Morgen in ihr altes Kostüm zwängen hatte können grenzte an ein Wunder. Ein wahres Wunder, zu verdanken ihrem Dickschädel, der dem Körper seit Stunden befahl, die Atmung auf ein Minimum zu reduzieren, um den hübschen Stoff nicht überzustrapazieren. „Vielleicht falle ich einen Winterschlaf, wenn ich die…

Ursprünglichen Post anzeigen 395 weitere Wörter