MitmachBlog

Das Vorwort

Ich streue hier meine Erkenntnisse wie kostbares Kleinod aus, ohne dass mir ein Wort des Bedauerns wegen der vielen Strapazen über die Lippen kommen soll. Hebt es also auf, betrachtet es von allen Seiten in Ruhe und dann tut einfach damit (und mit dem ganzen Vorweihnachtsrummel) wie es euch gefällt!

[So das geistig am schwierigsten zu durchschauende Thema „Die Lippen der Erkenntnis sind kostbar“ wäre flickerlteppichartig untergebracht]

Nun aber ein Rückblick auf die Weihnachtsvorbereitungen:

Das Kapitel 2

Es begab sich aber zu der Zeit, dass die Kinder das (magische) Alter erreicht hatten, in dem sie das Licht des Christkinds so hell strahlen sahen wie nie zuvor in ihrem Leben und vielleicht auch niemals mehr danach sehen würden.

Da machte sich auch M. Mama auf, um nicht nur zu schätzen, sondern vor allem auch daselbst zu besorgen und zu bezahlen die Geschenke, die der Kinder Herzen erfreuen…

Ursprünglichen Post anzeigen 599 weitere Wörter