Dingsvasion – Genie unterwegs

Nachbarn vom Planeten Dings? Die wären mir doch sicherlich schon aufgefallen, oder etwa nicht?

MitmachBlog

Genial …

Die besten Einfälle kommen mir gewöhnlich in der Dusche, im Auto oder unmittelbar vor dem Einschlafen im Bett. Also immer dann, wenn ich sie nicht sofort aufschreiben kann. Die logisch scheinbar völlig ineinandergreifenden Ideen, die ich im Halbschlaf im Bett habe, sind am nächsten Morgen genauso wie die Träume nicht mehr konkret abrufbar. Nur noch blasse Bilder von Ideen, schwer greifbar. Schwache Erinnerungen daran, dass sie genial ware. Eingebungen welcher Art genau? Das bleibt der Logik und dem Wissen des Unterbewußtseins vorbehalten.

Die Welt wäre um einige Schlauheiten reicher, hätte ich meine hellen Augenblicke zu anderen Zeiten.

Vermute ich zumindest.

Neulich war ich wieder einmal in Gedanken versunken unterwegs durch die unterirdischen Welten jener Stadt, in der sich schon der dritte Mann zu wohlbekannten Zitherklängen herumtrieb. Natürlich lief ich nicht durch schwarz-weiß gehaltene Abwasserkanäle, sondern ließ mich, halbwegs bequem sitzend, in einer Zuggarnitur durch die U-Bahntunnel schießen. Gedanklich…

Ursprünglichen Post anzeigen 746 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s