Märcheneintopf

Weil es gerade so zum Thema „Märchenstunde“ vom Mitmachblog passt, ein kurzer Beitrag, bei dem meine kleine Tochter „Regie führte“

MitmachBlog

Eintopf ist meist ein schnelles Gericht. Vor ein ordentliches Gericht wurden nur die wenigsten Schurken aus den alten Märchen gezerrt. Der eventuell angestrebte Prozess wurde durch Lynchjustiz und vorzeitige private Racheakte vereitelt. Dem zum Trotz folgt ein märchenhaftes Lehrstück über den steinigen Weg zum harmonischen Zusammenleben ehemaliger Todfeinde.

Anmerkung der völlig im Verborgenen agierenden Zensurbehörde:

Zu brutale Szenen dürfen nur gekürzt wiedergegeben oder durch das lautmalerische Wort „*krawumsti*“ angedeutet werden. Ebenso die Wiedergabe von Verhaltensweisen, die für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet scheinen.

Die Erstausstrahlung des nun folgenden Märchenpotpourris erfolgte übrigens heute Morgen am Frühstückstisch im Hause der Bloggerin M. Mama. Wir haben M. Mama dazu noch vor Beendigung des Stückes erreichen können und kurz dazu befragt. So erfuhren wir, dass tatsächlich die 3 ½-jährige Tochter E höchstselbst Autorin (Plagiatin), Regisseurin und Darstellerin (aller Rollen!) war. M. Mama brauchte sich also der eigenen Fantasie gar nicht zu bedienen. Über…

Ursprünglichen Post anzeigen 435 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s